Neue Features mit WordPress 3.5

wordpressEs gibt Neuigkeiten zum nächsten WordPress 3.5 und eine Deadline. Bis spätestens 5. Dezember soll WordPress 3.5 veröffentlicht werden und eine paar ganz nette Neuerungen enthalten:

Neues Theme: twenty twelve
twenty twelve heißt das Nachfolgertheme. Es ist wieder mit den neusten Funktionen und individuellen Möglichkeiten ausgestattet. Natürlich im bekannten, schlichten und modernen Design. Ein Vorgeschmack bietet die Livedemo.

Unterstützung von hochauflösenden Displays
Es wird im Backend nun verstärkt auf hochauflösende Bilder und CSS3-Techniken gesetzt. Dadurch soll eine die Usability mit Retina-Displays bzw. anderen hochauflösenden Geräten verbessert werden.

Verbessertes User Interface (UI) und User Exprience (UX)
Das Welcome-Panel soll erneuert werden und in der Version 2 erscheinen. Ein aufgemöbelter Color Picker soll mit dabei sein und UI/UX von statischen Startseiten soll verbessert werden ( was auch immer das heißen soll … ).

Auslagern von Links in ein eigenes Plugin
Der Reiter Links soll in ein eigenes Plugin ausgelagert werden. Eine Funktion die wohl kaum einer genutzt hat, ich zumindest nicht.

Individuelle Anpassungen
Der Workflow von Anpassungen des Headers und des Backgrounds soll verbessert werden.

Verbesserter Umgang mit Bildern
Hier haben sich die Entwickler viel vorgenommen, meiner Meinung nach war das auch Notwendig. Kurz und knapp:

  • Galerien sollen einfacher zu managen sein
  • Umgestaltung der Hochladen- und Einfügen-Funktion
  • Der Workflow und die Bearbeitung von Bilddaten (Metadaten etc.) soll stark vereinfacht werden

Hoffentlich kann man Bilder nun in Ordnern strukturieren, denn das war ab 20+ Bilder immer ein heilloses Durcheinander.

Sprachpakete
Es sind Sprachpakete für Core-Plugins und Standard-Themes geplant.

und noch weitere Änderungen sind geplant…

All diese Themen sind noch keinen festen Bestandteile von WordPress 3.5, aber die Entwickler versuchen dies alles umzusetzen. Bleibt abzuwarten was davon kommt und noch zusätzlich kommen wird. Ich denke, dass die nächste Version es in sich haben wird und die Usability nochmals merkbar bessert wird.

Weitere Infos finden Ihr auf http://make.wordpress.org/ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.